02851 5281672

Darm-Microbiota Kompetenz.

02851 5281672 | 03222 1092845


VIVATLAC Synbiotikum

Nahrungsergänzungsmittel

Neun ausgewählte Stämme lebender Darm-Bakterien plus Wachstumspromotor Fructooligosaccharid. Gezielte Versorgung der Darmflora mit ausgesuchten lebenden Bakterienkulturen.

Anwendung

  • Orale Einnahme, nur eine Kapsel pro Tag, am besten abends.

Bei der Kombination mit Antibiotika sollte die Einnahme von VIVATLAC Synbiotikum zeitversetzt zur Antibiotikaeinnahme aber beginnend mit der Antibiotikatherapie erfolgen.

 

  Fragen zum Produkt? zurück zur Übersicht

Weitere Informationen

Wissenschaftlicher Hintergrund

 

Warum ein Synbiotikum?

Synbiotika enthalten lebende Bakterien plus einen Wachstumspromotor, den die zugeführten Bakterien als Nährstoff nutzen können. Im Gegensatz zu Synbiotika, enthalten Probiotika nur lebende Bakterien aber keinen Wachstumspromotor.

Warum magensaftresistente Kapseln?

Bakterien sind sehr empfindlich gegenüber Magensaft, Gallensäure und Verdauungsenzymen. Normalerweise werden bereits im Magen viele Bakterien abgetötet. Die innovative Verkapselungstechnologie (Mikro-MaRKT= MikroMagensaft-Resistente Granulat VerKapselungs-Technologie) von VIVATLAC schützt die Bakterien während der Passage durch den Magen und hilft dabei, dass möglichst viele lebende Bakterien im Darm ankommen.

Warum ein Wachstumspromotor für die Bakterien?

VIVATLAC enthält den Wachstumspromotor (Präbiotikum) Fructooligosaccharid (FOS). Fructooligosaccharid gehört zu den sogenannten Ballaststoffen. Ballaststoffe sind Stoffe, die nicht durch die Verdauungsenzyme des menschlichen Magendarmtraktes verdaut werden können. Man unterscheidet nicht-fermentierbare Ballaststoffe (z.B. Cellulose und Lignin) und fermentierbare Ballaststoffe, die durch Darmbakterien abgebaut werden können (z.B. Oligosaccharide). Fructooligosaccharid kann durch bestimmte Darmbakterien als Nahrung genutzt werden. Fructooligosaccharid ist ein Polymer das aus 2-7 Fructosemonomeren besteht.

Zusammensetzung

Synbiotikum (lebende Bakterien plus Wachstumspromotor)
Magensaftresistente Kapsel (MaRKT-Kapseln)
4,5 Milliarden KBE (= koloniebildende Einheiten), gefriergetrockneter, vermehrungsfähiger Bakterien pro Kapsel
Neun verschiedene Bakterienstämme:

  • Lactobacillus helveticus SP 27 (9,00 x 108 KBE),
  • Lacticaseibacillus rhamnosus Lr-32 (4,50 x 108 KBE),
  • Lacticaseibacillus casei Lc-11 (2,25 x 108 KBE),
  • Lactiplantibacillus plantarum Lp-115 (2,25 x 108 KBE)
  • Lactococcus lactis Ll-23 (9,00 x 108 KBE),
  • Bifidobacterium longum Bl05 (6,75 x 108 KBE),
  • Bifidobacterium breve Bb-03 (4,50 x 108 KBE),
  • Bifidobacterium bifidum Bb-02 (2,25 x 108 KBE)
  • Streptocococcus thermophilus St-21 (4,50 x 108 KBE)

Wachstumspromotor Fructooligosaccharid, FOS (63 mg)

 

Füllstoff – Maisstärke, Füllstoff – vorgelierte Maisstärke, Trägerstoff – Hydroxypropylmethylcellulose E464, Nährstoff –  Fructooligosaccharid (FOS), Lactobacillus helveticus SP 27, Bifidobacterium longum Bl-05, Lactiplantibacillus plantarum Lp-115, Lacticaseibacillus casei Lc-11, Überzugsmittel – Gellan E418, Lactococcus lactis Ll-23, Lacticaseibacillus rhamnosus Lr-32, Trennmittel – Magnesiumsalze von Speisefettsäuren E470b, Überzugsmittel – Schellack E904, Bifidobacterium bifidum Bb-02, Farbstoff – Titandioxid E171, Streptococcus thermophiles St-21, Stabilisator – L- Ascorbinsäure E300, Bifidobacterium breve Bb-03, Trägerstoff – Alginsäure E400, Trägerstoff – Triethylcitrat E1505, Verdickungsmittel – Johannisbrotkernmehl E410, Überzugsmittel – Olivenöl.

Weitere Produktinformationen

Einnahmeempfehlung

VIVATLAC Synbiotikum wird oral eingenommen, eine Kapsel pro Tag.

Es wird empfohlen  VIVATLAC Synbiotikum vor dem Schlafengehen einzunehmen.

Bei der begleitenden Anwendung mit einem Antibiotikum sollten die Einnahme von VIVATLAC Synbiotikum und des Antibiotikums gleichzeitig begonnen werden. VIVATLAC Synbiotikum mit einem zeitlichen Abstand von etwa 2 Stunden zum Antibiotikum einnehmen. VIVATLAC Synbiotikum nach dem Ende der Antibiotikatherapie für einige Tage weiter einnehmen.

Zur begleitenden Einnahme auf Reisen sollte mit der Einnahme von VIVATLAC Synbiotikum schon 1-2 Tage vor der Anreise begonnen werden.

VIVATLAC Synbiotikum kann sicher über längere Zeiträume eingenommen werden.

Zur Herstellung von VIVATLAC Synbiotikum werden Kapseln aus Hyroxypropylmethylcellulose verwendet, die frei von Gelatine sind. Die innovative Verkapselungstechnologie (MaRKT = Magensaft Resistente Kapsel Technologie) schützt die in VIVATLA Synbiotikum enthaltenen Bakterien vor der Zersetzung durch Magensäure, Gallensäure und Verdauungsenzymen. Magensaftresistente Kapseln dürfen vor der Einnahme nicht geöffnet werden, da sonst der Schutz der Bakterien verlorengeht.

VIVATLAC Synbiotikum enthält keine Milchbestandteile und ist laktose- und glutenfrei.

Packung mit 10 magensaftresistenten Kapseln: PZN 17195433

Packung mit 30 magensaftresistenten Kapseln: PZN 17195446

24 Monate haltbar, muss nicht gekühlt gelagert werden

Warnhinweise
VIVATLAC Synbiotikum darf nicht eingenommen werden, wenn eine Überempfindlichkeit (Allergie) gegenüber einem der in VIVATLAC Synbiotikum enthaltenen Stoffe (siehe Zutatenliste) besteht. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene maximale tägliche Verzehrmenge (1 Kapsel/Tag) darf nicht überschritten werden.

Aufbewahrung
VIVATLAC Synbiotikum  unterhalb von 25°C an einem trockenen Ort, für Kinder unzugänglich aufbewahren. Vor Licht schützen.

Produktinformationen, VIVATLAC Synbiotikum 10 MRK

Produktinformationen, VIVATLAC Synbiotikum 30 MRK